Hinweise für Stipendiaten in China

1. Zusatzversicherung: Der Abschluss einer zusätzlichen Auslandskranken- und Unfallversicherung wird DRINGEND empfohlen. Idealerweise ist ein Krankenrücktransport inkludiert.  

2. Internet: Zahlreiche westliche Internetseiten und soziale Medien sind in China nicht erreichbar (z.B. google, Facebook, Twitter, WhatsApp, etc.). 

3. Chinesisches Bankkonto: Leider ist die Eröffnung eines chinesischen Bankkontos für Ausländer die nur vorübergehend im Land bleiben, nicht möglich. Wir empfehlen internationale Kreditkarten (z.B. Visa, Master), mit denen Sie auch am Geldautomat Bargeld abheben können. Bitte lassen Sie diese Bargeldfunktion durch Ihre kartenausgebende Bank in Deutschland vor Ihrer Abreise freischalten.  

4. Wohnheim: Die Regeln in Ihrem Wohnheim sind allgemein sehr restriktiv. Z.B. Alkohol oder aber auch größere Versammlungen oder Parties, vor allem zusammen mit chinesischen Staatsangehörigen, sind Ihnen im Wohnheim untersagt. 

5. Besuch: Besuch, der bei Ihnen im Wohnheim übernachtet wird im Regelfall nicht geduldet. Aufgrund polizeilicher Meldegesetze kann es hier auch schnell zu einer ungewollten Verletzung der Meldegesetze, mit Konsequenzen für Sie und Ihren Besuch kommen. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall vorher im College nach. 

6. Persönliche Freiheiten: Studentisches Leben ist in China wesentlich  „verschulter“ als Sie es aus Europa kennen mögen. Sie haben deutlich weniger Freiheiten, im Gegenzug ist Ihr Studienalltag für Sie bereits mit festen Strukturen vororganisiert. Um viele organisatorische Dinge müssen Sie sich nicht mehr kümmern.  

7. Werktage (Unterrichtstage) am Wochenende: Vereinzelt werden in China vor oder nach längeren gesetzlichen Feiertagen, einzelne Wochentage für arbeitsfrei erklärt, und dafür mit Unterricht am Wochenende ausgeglichen (z.B.: Donnerstag, Freitag, Samstag: frei; dafür am Sonntag Unterricht). Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Freizeitplanung. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte im College nach. 

8. Spontanität / Zeitverständnis: Bitte beachten Sie, dass in China ein deutlich kürzeres Zeitverständnis herrscht. So werden z.B. bestimmte Aktivitäten oder Änderungen im Unterrichtsplan, die in Deutschland Tage oder gar Wochen im Voraus angekündigt würden, in China häufig nur wenige Studenten oder gar Minuten im Voraus angekündigt. 

9. Fotos: Sie werden häufig – ob vom College oder von Privatpersonen - um gemeinsame Fotos gebeten werden. Wenn Sie das nicht wünschen, verneinen Sie diesen Wunsch einfach. Es kann Sie niemand dazu zwingen. Ihre Persönlichkeits- und Bildrechte gehören nur Ihnen. 

10. Anpassung: Sie sind Gast in einem fremden Land. Eine gewisse Anpassung wird von Ihnen erwartet. 

11. Stipendiat: Sie sind Stipendiat auf Kosten Dritter. Ein gewisser Respekt hierfür wird von Ihnen erwartet. 

12. Repräsentantenfunktion: Sie sind während Ihrer Zeit in China auch immer eine Art „Repräsentant“ Ihrer deutschen Heimathochschule, sowie im weiteren Sinne auch der Bundesrepublik im Ausland. Bitte seien Sie sich dieser verantwortungsvollen Rolle bewusst.  

13. Landesspezifika: Bitte beachten Sie auch ganz allgemein, dass Sie die Verhältnisse (z.B. Hygiene, Verhaltensweisen, Gepflogenheiten, Regeln, Gesetze, etc.) in China nicht mit denen der westlichen Welt vergleichen können. Auch hier wird von Ihnen Anpassung erwartet. 

14. Gesetze: Bitte beachten Sie die chinesischen Gesetze. Während Ihrer Zeit in China unterliegen Sie chinesischem Recht. 

15. Drogen: Wir wissen, dass das auf Sie nicht zutrifft. Trotzdem der wohlgemeinte Hinweis: In China gelten sehr strenge Drogengesetze, die ohne Ansehung der Staatsbürgerschaft angewendet werden. Bitte halten Sie sich, auch von den sog. weichen Drogen, jederzeit weiträumig fern. 

16. Konsularischer Service: Als deutscher Staatsbürger können Sie im Bedarfsfall den konsularischen Service in Anspruch nehmen: 

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Peking
17 Dongzhimenwaidajie, Chaoyang District, Beijing 100600, VR China
Tel: +86-(0)10-8532-9000
Homepage: china.diplo.de

Weitere wichtige Informationen zum Auftenthalt am
Hunan Mass Media Vocational College als pdf-Download